Université de Fribourg

Theorising Disability Care (Non-)Personalisation in European Countries : Comparing Personal Assistance Schemes in Switzerland, Germany, Sweden, and the United Kingdom

Tschanz, Christoph

In: Social Inclusion, 2018, vol. 6, no. 2, p. 22-33

This article examines four European countries (Switzerland, Germany, Sweden, and the United Kingdom) with respect to their degree of disability care personalisation. The approach is embedded in a broader theoretical analysis, which in turn is inspired by the notion of bivalent social justice as presented by Nancy Fraser (2003). The theoretical argument is that claims for personal assistance are...

Université de Fribourg

Zwischen Barrierefreiheit, Aktivierung und Marktradikalismus: Der Zugang zum Arbeitsmarkt durch die Invalidenversicherung

Tschanz, Christoph

In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 2017, no. 3, p. 27-35

Es ist ein erklärtes Ziel der Invalidenversicherung, die Eingliederung in den Arbeitsmarkt anderen Lösungen vorzuziehen. Dementsprechend könnte man einen barrierefreien Zugang zum Arbeitsmarkt für alle erwarten. Verglichen mit anderen westlichen Ländern haben in der Schweiz Menschen mit einer Behinderung aber nur wenig Rechte bezüglich Arbeitsmarktintegration. Die Verantwortung scheint...

Université de Fribourg

Die Welten des Aufbaus und Brechens von Barrieren — Europäische Behindertenpolitiken im Vergleich

Tschanz, Christoph

In: Newsletter Studienbereich Soziologie, Sozialpolitik und Sozialarbeit, 2015, no. 16, p. 41-54