Université de Fribourg

Die Etablierung des Internets als Self-Fulfilling Prophecy? : Zur Rolle der öffentlichen Kommunikation bei der Diffusion neuer Medien

Fürst, Silke

In: Medien & Zeit, 2017, vol. 32, no. 2, p. 43-55

Medienhistorische Arbeiten legen meist dar, dass das Aufkommen neuer Medien von euphorischen und pessimistischen Stimmen begleitet wird. Die öffentliche Kommunikation über neue Medien wird dabei aber kaum herausgearbeitet. Zugleich haben sich Mediengeschichte, Diffusionstheorie sowie empirische Forschung zur Mediennutzung und -aneignung bisher kaum gegenseitig befruchtet. Dieser Beitrag ...

Université de Fribourg

Öffentlichkeitsresonanz als Nachrichtenfaktor : Zum Wandel der Nachrichtenselektion

Fürst, Silke

In: Medien Journal, 2013, vol. 37, no. 2, p. 4-15

Dieser Beitrag schlägt eine theoretisch-konzeptionelle Erweiterung der Nachrichtenwertforschung unter Berücksichtigung des medialen Wandels vor. Es wird argumentiert, dass der hier konturierte Nachrichtenfaktor ‚Öffentlichkeitsresonanz‘ die journalistische Nachrichtenselektion mitstrukturiert und im Zuge der letzten medientechnischen Entwicklungen an Bedeutung gewonnen hat. Denn...

Université de Fribourg

Die Empfänger als Aufmacher : ‚SPIEGEL‘-Bilder des Medienpublikums

Fürst, Silke

In: Aufmacher. Titelstorys deutscher Zeitschriften, 2014, p. 206-2017

Université de Fribourg

Werbeperspektiven in der Krise der Printmedien : Zur Inszenierung von Verbreitung und Wirkungsmacht der Presse

Fürst, Silke

In: Innovation der Persuasion. Die Qualität der Werbe- und Markenkommunikation in neuen Medienwelten, 2014, p. 276-294

Université de Fribourg

Neue Governance und die Öffentlichkeit der Hochschulen

Marcinkowski, Frank ; Kohring, Matthias ; Friedrichsmeier, Andres ; Fürst, Silke

In: Neue Governance der Wissenschaft: Reorganisation – externe Anforderungen – Medialisierung, 2013, p. 257-288

Ein prägendes Element der wissenschaftspolitischen Reformbemühungen in den letzten beiden Jahrzehnten ist der Rückzug des Staates aus der Detailsteuerung von Hochschulen. Daraus ergeben sich vielfältige Konsequenzen, nicht zuletzt ein verändertes Verhältnis von wissenschaftlichen Hochschulen und interessierter Öffentlichkeit. Waren es die Hochschulen über Jahrzehnte gewohnt, dass die ...

Université de Fribourg

Neue Governance als Wettbewerb um Sichtbarkeit : Zur veränderten Dynamik der Öffentlichkeits- und Medienorientierung von Hochschulen

Friedrichsmeier, Andres ; Fürst, Silke

In: die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 2012, p. 46-64

Für das Verständnis der Organisationsreformen in den letzen zwei Jahrzehnten spielt der Wettbewerb zwischen Hochschulen eine entscheidende Rolle. Wettbewerb benötigt stets ein gewisses Maß an Öffentlichkeit und kann sogar ausdrücklich um seiner öffentlichen Sichtbarkeit willen betrieben werden. Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche besonderen Effekte von einem...