Refine my results

Language

Haute Ecole de Travail Social

Autonome Mobilität bei Menschen mit einer Sehbehinderung : die Rolle von sozialen Institutionen und Organisationen bei der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit einer Sehbehinderung für die Benutzung von öffentlichen Verkehrswegen : illustriert am Beispiel Oberwallis und der Stadt Bern

Croft, Tamara ; Ruffiner, Denise ; Mattig, Astrid (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2020.

Diese Bachelorarbeit haben wir im Rahmen des Bachelorstudiums für Soziale Arbeit verfasst. Sie beschäftigt sich mit dem Thema Mobilität für Menschen mit einer Sehbehinderung im öffentlichen Verkehr. Wir haben uns bei der Erarbeitung der Fragestellung auf die Stadt Bern und die Region Oberwallis beschränkt und uns auf die Benutzung von Bussen und Zügen konzentriert. Die Fragestellung...

Haute Ecole de Travail Social

Selbstbestimmung erwachsener Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung im Kontext des betreuten Wohnens

Ambiel, Amanda Rachel ; Richter, Marina (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2020.

Die vorliegende Bachelorarbeit wurde im Rahmen des Bachelorstudiengangs für Soziale Arbeit an der HES-SO in Siders verfasst. Der Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Selbstbestimmung im institutionellen Kontext des Wohnens erwachsener psychisch beeinträchtigter Menschen. Die Annäherung zur Thematik findet durch das Kapitel Forschungsbereich statt. Dieses beleuchtet den gesellschaftlichen...

Haute Ecole de Travail Social

Anforderungen und Bewältigungsstrategien der Mitarbeitenden im Asylbereich

Andereggen, Oliver ; Schriber, Chistian ; Kurt, Stefanie (Dir.) ; Borrelli, Lisa Marie (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2020.

In den vergangenen Jahren hat der Asylbereich für die Profession der Sozialen Arbeit in hohem Masse an Relevanz gewonnen. Es konnte eine stark angestiegene Zahl von Asylsuchenden Personen verzeichnet werden. Diese Tatsache führte dazu, dass auch in der Schweiz gewisse Anpassungen im Asylbereich vorgenommen wurden. Zuletzt wurde auch das Asylverfahren in der Schweiz an die neuen Bedingungen...

Haute Ecole de Travail Social

Schizophrenie und Substanzstörung : Sozialpädagogische Ansätze des «betreuten Wohnens» im Umgang mit der Komorbidität

Heimberg, Sandra ; Pfammatter, Manuela ; Waldis, Barbara (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2020.

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema der Komorbidität von Schizophrenie und Substanzstörung und betrachtet den sozialpädagogischen Umgang damit im betreuten Wohnen. Der theoretische Rahmen geht auf die psychische Gesundheit und die verschiedenen Faktoren ein, welche in Wechselwirkung miteinander stehen und zu dieser beitragen. Die Erklärungsmodelle der Störungsbilder beschreiben...

Haute Ecole de Travail Social

Kinderwunsch von Menschen mit einer geistigen Behinderung : wie gehen Professionelle der Sozialen Arbeit auf Wohngruppen mit dem Kinderwunsch ihrer Klientinnen und Klienten um ?

Furrer, Melanie ; Carri, Christiane (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2020.

«Dann waren sie sauer auf mich, dass ich das Kind haben wollte...» So titelt ein Buch von Ursula Pixa-Kettner, Stefanie Bargfrede und Ingrid Blanken aus dem Jahre 1996 über eine Untersuchung zur Lebenssituation von Kindern deren Eltern kognitiv beeinträchtigt sind. Schon bald wird bei solchen und anderen, ähnlichen Überschriften klar, dass die Realisierung eines Kinderwunsches für Menschen...

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich HfH

Verhalten und Befinden von Schulkindern: Diskrepanz von Kinder- und Lehrendensicht : Eine Längsschnittstudie in integrativen Regelklassen

Altmeyer, Simona ; Hättich, Achim ; Burkhardt, Susan C. A. ; Krauss, Annette ; Lanfranchi, Andrea

In: Psychologie in Erziehung und Unterricht, 2020, vol. 67, p. 1-16

Das Verhalten und Befinden aller Kinder in integrativen Regelklassen und dessen Einschätzung durch Kinder und Klassenlehrkräfte wird über ein Schuljahr hinweg untersucht. Dabei wird geschaut, wie sich Kinder- und Lehrersicht in Verhalten und Befinden über die Zeit unterscheiden. Weiter wird analysiert, welchen Einfluss sonderpädagogische Maßnahmen auf die Diskrepanz zwischen Kinder- und...

Université de Neuchâtel

Die Wissenschaftssprachkomparatistik als Ansatz zur Förderung der akademischen Mehrsprachigkeit: Ein Unterrichtsmodul aus der italienischen DaF-Didaktik

Salzmann, Katharina

In: Bulletin VALS-ASLA, 2019, vol. 109, p. 189-206

As a result of the internationalization of universities, English is increasingly becoming the lingua franca of academic communication. However, limiting all academic discourse to the English language implies a great loss for other language cultures since knowledge and language are inseparably linked. For this reason, it is of great importance to implement appropriate measures in order to...