Collections Fribourg

Collection fribourgeoise
La collection fribourgeoise rassemble plusieurs collections particulières qui sont décrites sous des rubriques spécifiques, comme les journaux fribourgeois ou les ouvrages de références fribourgeois. Elle contient également des versions numériques de documents possédés par la BCU Fribourg qui font partie du patrimoine fribourgeois.

La numérisation de ces documents suit son cours.

Affiner les résultats

Type de document

Institution

Langue

Université de Fribourg

Liberale Demokratien und der Zwang zum Dienst an der Waffe

Schief, Sebastian

In: sozialpolitik.ch, 2017, vol. 1, no. 1, p. Forum: 1.2

In Bezug auf den Zwangsdienst von (zumeist) Männern im Militär einer liberalen Demokratie existiert eine Konfliktlinie zwischen einerseits der Interpretation, dass der Staat in liberalen Gesellschaften den Bürger und die Bürgerin nicht zu Zwangsdiensten jeglicher Art zwingen könne, weil dies ein unbilliger Eingriff in die Freiheit des Citoyens sei. Andererseits verteidigen die...

Université de Fribourg

Suizidbeihilfe in der Schweiz

Kovacevic, Anita ; Bartsch, Christine

In: sozialpolitik.ch, 2017, vol. 1, no. 1, p. Article: 1.4

Direkte aktive Sterbehilfe, auch Euthanasie genannt, bezeichnet die von einem Patienten gewünschte Tötung zur Verkürzung seiner Leidensdauer und ist in den meisten Ländern der Erde gesetzlich verboten, so auch in der Schweiz. Die durch Artikel 115 des Strafgesetzbuchs (StGB) legitimierte Beihilfe zum Suizid ist demgegenüber ein Vorgang, bei dem die sterbewillige Person durch die...

Université de Fribourg

Beziehungen zwischen Diesseits und Jenseits : Vom Sozialcharakter des Todes in religiös-kulturellen Traditionen und der Moderne

Heller, Birgit

In: sozialpolitik.ch, 2017, vol. 1, no. 1, p. Article: 1.2

In den religiösen Traditionen ist der Tod ein Übergangsphänomen: Nicht Leben und Tod stehen sich gegenüber, sondern Geburt und Tod. Das Leben geht auch nach dem Tod weiter. Die verschiedenen Jenseitsvorstellungen machen deutlich, dass Menschen zwar das Schicksal der Sterblichkeit teilen, der Tod aber durchaus nicht alle Menschen gleich macht. Die Art des Weiterlebens ist von unterschiedlichen...

Université de Fribourg

Dauernachtarbeit : Eine Sichtung des vorhandenen Wissenstandes mit Thesen, Empfehlungen & Forschungsfragen

Arlinghaus, Anna ; Gärtner, Johannes ; Rabstein, Sylvia ; Schief, Sebastian ; Vetter, Céline

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 2, no. 2, p. Article: 2.4

Im Falle der Dauernachtarbeit, also einer dauerhaften Schichtarbeit bei Nacht, ste-hen begründete Befürchtungen erheblicher Nachteile anderen Sichtweisen gegen-über. Dieser Artikel beruht auf einer umfassenden Literatursuche und einer breiten Diskussion in der Arbeitszeitgesellschaft. Es werden von Expertinnen und Experten konsensual abgestimmte Thesen zu der Wirkung von Dauernachtarbeit sowie...

Université de Fribourg

The impact of supplementary short rest breaks on task performance : A meta-analysis

Wendsche, Johannes ; Lohmann-Haislah, Andrea ; Wegge, Jürgen

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 2, no. 2, p. Article: 2.3

Within-shift rest breaks are important to prevent an accumulation of impairing short-term effects of strain over working time. In this meta-analysis (k = 11, N = 705), we investigated how supplementary, frequent short rest breaks affect task performance and strain. We found positive effects on quality (g = 0.23) and quantity (g = 0.12) measures of task performance. The mean reduction of working...

Université de Fribourg

Unter dem Einfluss einer Krise der Männlichkeit : Leonhard Ragaz und sein Netzwerk

Epple, Ruedi

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 1, no. 1, p. Forum: 1.1

1922 trat Leonhard Ragaz von seiner Professur für Theologie an der Universität Zürich zu-rück und zog mit seiner Familie nach Zürich Aussersihl, einem stark wachsenden Aussen-quartier mit Arbeiterbevölkerung. Er gründete dort ein sogenanntes Settlement, eine Siedlung wohlhabender oder gut gebildeter Leute in proletarischer Nachbarschaft. Seine Entscheidung, diesen aussergewöhnlichen...

Université de Fribourg

The Politics of Health Care Reforms in Kenya and their Failure

Künzler, Daniel

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 1, no. 1, p. Article: 1.4

The current literature on the politics of social policy has two major shortcomings: health care reforms are undertheoretized and research on Anglophone Africa tends to neglect health reforms. To tackle this, a case study on Kenya presents (failed) re-forms such as universal or categorical free health care or the introduction of health insurance and the expansion of its coverage. The case study...

Université de Fribourg

Household Wellbeing and Health in Two Types of Welfare Regimes : A Comparison of (Lower -) Middle Income Households in Chile and Costa Rica

Budowski, Monica ; Vera, Daniel

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 1, no. 1, p. Article: 1.3

Chile and Costa Rica’s health care systems fare well regarding health indicators. They vary corresponding to their welfare regimes: liberal-informal and social-democratic-informal. We compare how households in precarious prosperity, which are particularly dependent on institutional arrangements, deal with health. We ask: to what extent do health care systems, visible in household strategies,...

Université de Fribourg

The Political Economy of Universal Pensions in Bolivia

Müller, Katharina

In: sozialpolitik.ch, 2016, vol. 1, no. 1, p. Article: 1.2

While non-contributory pensions are spreading around the globe, Bolivia is still the only Latin American country with a universal old-age pension scheme. Originally designed twenty years ago and contested more than once, the benefit survived a political regime change from neo-liberalism to new developmentalism and features an interesting political economy. With the commodities boom coming to an...

Bibliothèque cantonale et universitaire Fribourg

EEBO & ECCO

Sebastiao, Regula

In: arbido

Les deux bases de données EEBO : Early English Books Online et ECCO : Eighteenth Century Collection Online constituent un enrichissement significatif des collections des bibliothèques fribourgeoise. Elles marquent aussi le début de la collection des eBooks à Fribourg. Un large public, de l’usager intéressé au spécialiste averti, peut profiter de ces collections électroniques qui mettent...