Economie d'entreprise - Betriebsökonomie

SAP – Analyse der SAP BCS Funktionalitäten im Vergleich zu dem vom Kanton Wallis eingesetzten EA-PS - Reporting

Ritler, Blanca ; Maier, Werner (Dir.) ; Agten, Eddy (Codir.)

Mémoire de diplôme HES : Haute Ecole de Gestion & Tourisme, 2007.

Die Finanzverwaltung des Kantons Wallis setzt seit 1998 für die Budgetierung das jetzige Enterprice Extension – Public Sector -Reporting (EA-PS-Reporting) von SAP ein. Zu dieser Zeit war bei SAP die Komponente „Budget Control System“ (BCS) noch nicht entwickelt. Mit dem EA-PS-Reporting werden sämtliche Kosten des Kantons für das kommende Jahr geplant, bewirtschaftet und später in... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Die Finanzverwaltung des Kantons Wallis setzt seit 1998 für die Budgetierung das jetzige Enterprice Extension – Public Sector -Reporting (EA-PS-Reporting) von SAP ein. Zu dieser Zeit war bei SAP die Komponente „Budget Control System“ (BCS) noch nicht entwickelt. Mit dem EA-PS-Reporting werden sämtliche Kosten des Kantons für das kommende Jahr geplant, bewirtschaftet und später in Reports verglichen. Vor vier Jahren generierte SAP eine neue Komponente namens Budget Control System (BCS). Diese hat zum Ziel, das Budget der SAP-Kunden im öffentlichen Sektor zu verwalten. In meiner Diplomarbeit analysierte ich vorerst den Ablauf des jetzigen EA-PS- Reporting. Schnell stellte sich heraus, dass die Budgetierung im Moment sehr komplex durchgeführt wird. Mit drei verschiedene Varianten werden die Kosten im Haushaltsmanagement (TR / FM) aufgenommen. Bei einer Methode werden die Beträge der Budgetierung direkt im Haushaltsmanagement (TR / FM) abge- speichert. Bei den zwei anderen Varianten müssen die Beträge zuvor im Control- ling (CO) archiviert werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt ins Haushalts- management (TR / FM) zu kopieren. Erst wenn alle drei Varianten im Haushalts- management abgespeichert sind, können die Budgetbeträge der drei Varianten pro Kostenstelle verglichen und ausgewertet werden. Um die Budgetierung mit der BCS Komponente von SAP in meiner Arbeit anschaulich erklären zu können, führte ich beim Kanton Wallis für die Komponente BCS, das Customizing durch und implementierte das BCS auf dem Entwicklungs- Mandanten. Mit Hilfe eines SAP Beraters erkannte ich, was für Möglichkeiten und Vorteile die Komponente bietet, und wie der Kanton Wallis mit dieser Alternative verfahren würde. Die zu budgetierenden Beträge können direkt im BCS geplant und bewirtschaftet werden, oder wie bisher, im Controlling (CO) geplant und erst zu einem späteren Zeitpunkt für die Bewirtschaftung ins BCS kopiert werden.