Pflege

Einfluss der Religion auf die Krankheitsbewältigung bei Patienten mit chronischer Erkrankung

Filipponi, Martin ; Jost, Renate (Dir.) ; Z'Brun, Sylvia (Codir.)

Mémoire de diplôme HES : Haute Ecole de Santé Valais, 2006.

Bei chronisch erkrankten Patienten sind verschiedene Ebenen des Menschen betrof- fen. Die Patienten müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Medizin ihre Grenzen hat und nur noch die Symptome gelindert werden können, was sich auf die geistige, see- lische und physische Ebene auswirken kann. Die Patienten bedienen sich unter- schiedlichen Ressourcen, um mit ihrem Leiden umzugehen. Eine mögliche... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Bei chronisch erkrankten Patienten sind verschiedene Ebenen des Menschen betrof- fen. Die Patienten müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Medizin ihre Grenzen hat und nur noch die Symptome gelindert werden können, was sich auf die geistige, see- lische und physische Ebene auswirken kann. Die Patienten bedienen sich unter- schiedlichen Ressourcen, um mit ihrem Leiden umzugehen. Eine mögliche Ressour- ce, bei der Krankheitsbewältigung kann die Religion bilden. Jedoch kann die Pflege nur auf einen geringen Wissensfundus zurückgreifen, welcher nachweislich den Ein-fluss der Religion auf die Krankheitsbewältigung abbildet. Dadurch gerät die Religion als Ressource in den Hintergrund. In der vorliegenden systematischen Literaturüber- sichtsarbeit wird der Frage nachgegangen, wie der Einfluss der Religion auf die Krankheitsbewältigung bei Patienten mit chronischen Erkrankungen in der wissen- schaftlichen Literatur beschrieben wird. Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, wird in pflegerelevanten Datenbanken passende Forschungsliteratur ausgewählt und bearbeitet. Es zeigt sich, dass sich die Religion positiv auf die Hoffnung, das soziale Leben, das Kontrollgefühl, auf die Psyche und die Physis auswirken kann und einen angst- und stressdämpfenden Effekt haben kann. Diese positiven Eigenschaften kommen jedoch nur zum Zug, wenn die Patienten kein falsches Gottesbild aufwei-sen. Unklarheit herrscht über den Einfluss der Religion auf das Schmerzerleben und die Compliance sowie über den Effekt des Gebetes.