Standardisiertes Abklärungsverfahren : Ein Rückblick auf die Einführung und Entwicklung bis heute

Hollenweger, Judith ; Lienhard, Peter ; Obrist, Matthias

In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 2018, vol. 24, no. 10, p. 20-27

Das Standardisierte Abklärungsverfahren (SAV) wurde seit seiner Verabschiedung im Jahr 2011 in fast allen Kantonen der Schweiz eingeführt und kommt somit auch in Kantonen zur Anwendung, die dem Sonderpädagogik- Konkordat nicht beigetreten sind. Treu ihrer föderalen Grundhaltung implementierten die Kantone das SAV sehr unterschiedlich und nahmen zum Teil erhebliche Anpassungen am Verfahren... More

Add to personal list
    Résumé
    Depuis son adoption en 2011, la procédure d’évaluation standardisée (PES) a été introduite dans la plupart des cantons suisses. Elle est même utilisée dans ceux qui n’ont pas adhéré au Concordat sur la pédagogie spécialisée. Fidèles au fédéralisme, les cantons l’ont mise en oeuvre de manière très diverse et la plupart d’entre eux y ont apporté des ajustements non négligeables. Dans la majorité des cantons, c’est la psychologie scolaire qui a été chargée de sa mise en application, une tâche qui est aujourd’hui encore perçue avec une certaine ambivalence. Cet article décrit l’état actuel de cette mise en oeuvre ainsi que les difficultés qui y sont liées. Il aborde ce faisant des questions qui ne sont toujours pas résolues concernant la réalisation d’un système d’éducation inclusif, ainsi que la sécurisation des mesures et aides relatives au handicap.
    Zusammenfassung
    Das Standardisierte Abklärungsverfahren (SAV) wurde seit seiner Verabschiedung im Jahr 2011 in fast allen Kantonen der Schweiz eingeführt und kommt somit auch in Kantonen zur Anwendung, die dem Sonderpädagogik- Konkordat nicht beigetreten sind. Treu ihrer föderalen Grundhaltung implementierten die Kantone das SAV sehr unterschiedlich und nahmen zum Teil erhebliche Anpassungen am Verfahren vor. In den meisten Kantonen wurde die Schulpsychologie mit der Durchführung betraut; eine Aufgabe, die auch heute noch mit einer gewissen Ambivalenz wahrgenommen wird. In diesem Beitrag werden der Stand der Einführung sowie die damit verbundenen Schwierigkeiten beschrieben. Dabei werden ungelöste Fragen bei der Realisierung eines inklusiven Bildungssystems und der Sicherung behinderungsrelevanter Massnahmen und Hilfestellungen angesprochen.