Fachwissen in Leichter Sprache : Leichte Sprache in der Aus- und Weiterbildung von Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Logopädinnen und Logopäden

Arn, Christina ; Baumann, Rita

In: Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik, 2019, vol. 25, no. 2, p. 21-25

Leichte Sprache wird in Zukunft für Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Logopädinnen und Logopäden an Bedeutung gewinnen. Im beruflichen Umfeld treffen sie auf unterschiedliche Zielgruppen, die auf Leichte Sprache angewiesen sind und diese im Rahmen ihres Rechtes auf Inklusion einfordern. Fachpersonen brauchen darum entsprechende Kenntnisse der Prinzipien und Regelwerke der Leichten ... More

Add to personal list
    Résumé
    Le langage facile à lire et à comprendre va prendre de plus en plus d’importance pour les professionnel- le-s de la pédagogie spécialisée ainsi que les logopédistes. En effet, dans l’exercice de leur profession, elles et ils sont confrontée- s à différentes populations qui sont tributaires du langage facile à lire et à comprendre et qui le requièrent dans le cadre de leur droit à l’inclusion. Les professionnel-le-s doivent donc bénéficier des connaissances adéquates sur les principes et les règles de fonctionnement du langage facile à lire et à comprendre, et il est indispensable que des offres adaptées soient proposées dans le cadre de la formation initiale et continue. Il est par ailleurs important d’avoir d’autres produits en langage facile à lire et à comprendre qui soient fondés sur des résultats de recherche et qui tiennent compte des besoins des utilisatrices et utilisateurs.
    Zusammenfassung
    Leichte Sprache wird in Zukunft für Heilpädagoginnen und Heilpädagogen sowie Logopädinnen und Logopäden an Bedeutung gewinnen. Im beruflichen Umfeld treffen sie auf unterschiedliche Zielgruppen, die auf Leichte Sprache angewiesen sind und diese im Rahmen ihres Rechtes auf Inklusion einfordern. Fachpersonen brauchen darum entsprechende Kenntnisse der Prinzipien und Regelwerke der Leichten Sprache. Deshalb ist es unerlässlich, dass in der Aus- und Weiterbildung entsprechende Angebote verfügbar sind. Zudem sind weitere Produkte in Leichter Sprache bedeutsam, welche auf Forschungserkenntnissen beruhen und die Bedürfnisse von Nutzerinnen und Nutzern berücksichtigen.