Tourisme - Tourismus

Die Erfolgsfaktoren von Pop-up Projekten

Meyer, Nina Carole ; Wilk, Rolf (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Gestion & Tourisme, 2019.

Pop-up Projekte existieren heutzutage bereits in vielen verschiedenen Branchen. Das wohl bekannteste Phänomen sind die Stores. Hinzu kommen Bars, Kaffeehäusern, Nachtclubs, Restaurants und Hotels. Diese funktionieren als Marketingstrategie oder als Zwischennutzung von leerstehenden Gebäuden. Die Hotellerie könnte aus diesem Trend ebenfalls einen Nutzen ziehen und mit einem temporär... More

Add to personal list
    Zusammenfassung
    Pop-up Projekte existieren heutzutage bereits in vielen verschiedenen Branchen. Das wohl bekannteste Phänomen sind die Stores. Hinzu kommen Bars, Kaffeehäusern, Nachtclubs, Restaurants und Hotels. Diese funktionieren als Marketingstrategie oder als Zwischennutzung von leerstehenden Gebäuden. Die Hotellerie könnte aus diesem Trend ebenfalls einen Nutzen ziehen und mit einem temporär existierenden Übernachtungsangebot den bestehenden Markt frischer und innovativer gestalten.