Travail social

Spielt die Förderung der bio-psycho-sozialen Gesundheit eine wichtige Rolle bei der Rehabilitation von Paraplegikern? : eine ganzheitliche Rehabilitation

Geiger, Annick ; Vomsattel, Julian (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Travail Social, 2012.

Die vorliegende Arbeit behandelt die Thematik der Rehabilitation von Paraplegikern, genauer die Wichtigkeit eines bio-psycho-sozialen Arbeitsansatzes. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird das Peer Counselling, eine Beratungsmethode von Betroffenen für Betroffene, welche 2009 im Paraplegikerzentrum Nottwil eingeführt wurde, als zentrales Konzept definiert. Die empirische Forschung zeigt, dass... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Die vorliegende Arbeit behandelt die Thematik der Rehabilitation von Paraplegikern, genauer die Wichtigkeit eines bio-psycho-sozialen Arbeitsansatzes. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit wird das Peer Counselling, eine Beratungsmethode von Betroffenen für Betroffene, welche 2009 im Paraplegikerzentrum Nottwil eingeführt wurde, als zentrales Konzept definiert. Die empirische Forschung zeigt, dass Peer Counselling und Sport wichtige Förderfaktoren er ganzheitlichen Gesundheit sind. Die Einstellung zur eigenen Behinderung, sowie die Haltung des sozialen Umfelds spielten ebenfalls eine wesentliche Rolle im Rehabilitationsprozess. In der Schlussfolgerung werden Handlungsvorschläge für die Praxis aufgezeigt, welche zur bio-psycho-sozialen Gesundheit von Paraplegikern und zur Effizienz der Rehabilitation beitragen können. Dieser letzte Teil enthält auch eine persönliche Auseinandersetzung mit der gewählten Thematik.