Faculté des lettres

Projekt Fremdsprachenevaluation BKZ: Zusammenfassung der Resultate der Sprachkompetenztests sowie der Befragungen der Lernenden und Lehrenden : Durchgeführt vom 1. Oktober 2014 bis 7. Dezember 2015 am Institut für Mehrsprachigkeit der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Auftrag der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz

Peyer, Elisabeth ; Andexlinger, Mirjam ; Kofler, Karolina ; Lenz, Peter

Eine an Zentralschweizer Schulen durchgeführte Studie zeigt, dass die Anzahl der unterrichteten Französisch-Lektionen einen direkten Einfluss auf die sprachliche Leistung der Schülerinnen und Schüler hat und dass während des 7. und 8. Schuljahrs ein beachtlicher Kompetenzzuwachs in Französisch stattfindet. Dennoch sind viele Lernende Ende der 8. Klasse noch weit von den für das Ende... Di più

Aggiungi alla tua lista
    Zusammenfassung
    Eine an Zentralschweizer Schulen durchgeführte Studie zeigt, dass die Anzahl der unterrichteten Französisch-Lektionen einen direkten Einfluss auf die sprachliche Leistung der Schülerinnen und Schüler hat und dass während des 7. und 8. Schuljahrs ein beachtlicher Kompetenzzuwachs in Französisch stattfindet. Dennoch sind viele Lernende Ende der 8. Klasse noch weit von den für das Ende der obligatorischen Schulzeit festgesetzten Lernzielen entfernt. Die Schülerinnen und Schüler sind mit dem Unterricht ihrer Französisch- und Englisch-Lehrpersonen mehrheitlich zufrieden, sind jedoch für den Erwerb des Französischen deutlich weniger motiviert als für den Erwerb des Englischen. Zu diesen Schlüssen kommt eine im Auftrag der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz durchgeführte Studie des Instituts für Mehrsprachigkeit (Freiburg), an der gut 3700 Schülerinnen und Schüler der 6. und 8. Klassen teilgenommen haben.