Inventardatenbank der Sammlungsgegenstände des Freilichtmuseums Ballenberg : Integration von bestehenden alten Sammlungsdaten

Ruef, Annette ; Reisacher, Anton (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute école de gestion de Genève, 1998 ; TDB 1916.

Das Schweizerische Freilichtmuseum für ländliche Kultur Ballenberg besitzt eine Sammlung von rund 40'000 Gegenständen, welche den ländlich-bäuerlichen Alltag im weitesten Sinne betreffen. Seit 1994 werden Neuzugänge in einer FileMaker Pro (heute 3.0, vorher 2.1) Datenbank inventarisiert, Altinventare wurden in dieser Zeit zum Teil auf FileMaker Pro 2.1 erfasst. Diese bestehendenen alten... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Das Schweizerische Freilichtmuseum für ländliche Kultur Ballenberg besitzt eine Sammlung von rund 40'000 Gegenständen, welche den ländlich-bäuerlichen Alltag im weitesten Sinne betreffen. Seit 1994 werden Neuzugänge in einer FileMaker Pro (heute 3.0, vorher 2.1) Datenbank inventarisiert, Altinventare wurden in dieser Zeit zum Teil auf FileMaker Pro 2.1 erfasst. Diese bestehendenen alten Sammlungsdaten waren jedoch auf verschiedene Dateien mit teilweise redundantem Inhalt verteilt und schlecht nutzbar, daher sind sie im Rahmen dieser Arbeit ausgewertet und vereinigt worden. In einem weiteren Schritt sind sie vereinheitlicht und für eine spätere Integration an die aktuelle Inventardatenbank angepasst worden. Der vorliegende Text beschreibt das Vorgehen bei der Bearbeitung der bestehenden alten Daten und stellt das Projekt vor den konkreten Hintergrund der Aufarbeitung von Altbeständen in einem Museum.