Pflege

Wirksamkeit von Massage bei Angst von Krebspatienten : Systematische Literaturreview

Pfaffen, Sarah ; Jossen, Renata (Dir.)

Mémoire de bachelor : Haute Ecole de Santé Valais, 2013.

Problembeschreibung: Global leiden 17 Millionen Menschen an Krebs. Pro Jahr gibt es weltweit zirka zehn Millionen neue Krebserkrankungen. Die Inzidenz steigt. Krebs ist nicht nur mit körperlichen, sondern auch mit psychischen Symptomen verbunden. Angst ist eine Hauptbelastung von Krebskranken. 30 bis 60% der Patienten mit Krebs leiden unter Angst. Diese kann verschiedene Gründe haben. Zur... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Problembeschreibung: Global leiden 17 Millionen Menschen an Krebs. Pro Jahr gibt es weltweit zirka zehn Millionen neue Krebserkrankungen. Die Inzidenz steigt. Krebs ist nicht nur mit körperlichen, sondern auch mit psychischen Symptomen verbunden. Angst ist eine Hauptbelastung von Krebskranken. 30 bis 60% der Patienten mit Krebs leiden unter Angst. Diese kann verschiedene Gründe haben. Zur Angstreduktion werden Anxiolytika eingesetzt. Mit Nebenwirkungen oder einer Abhängigkeitsentwicklung muss gerechnet werden. Aufgrund dessen sind nichtmedikamentöse Pflegeinterventionen nötig, welche mit weniger unerwünschten Wirkungen verbunden sind. Patienten mit Krebs wenden vermehrt alternative Massnahmen an. Hierzu gehört auch die Pflegeintervention Massage. In der Literatur ist die Wirksamkeit dieser bei Krebspatienten mit Angst bereits beschrieben. Die Resultate sind unschlüssig und eine deutsche systematische Literaturreview, die nicht nur Studien mit palliativen Krebspatienten als Probanden einschliesst, fehlt. Ziel: Die vorliegende Arbeit hat zum Zweck, einen detaillierten Überblick des aktuellen Forschungsstandes über die Wirkung von Massage zur Angstreduktion bei Krebspatienten aufzuzeigen. Die Erkenntnisse dieser Arbeit sollen einen Beitrag zur evidenzbasierten Pflege leisten. Folgende Fragestellung wurde beantwortet: Wie wird die Wirksamkeit von Massage auf Angst bei erwachsenen Krebspatienten in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben?