Faculté des lettres et sciences humaines

L'expérience pilote de l'enseignement bilingue à l'école primaire en Valais romand

Demierre-Wagner, Andrea ; Schwob, Irène ; Ducrey, François

In: Bulletin VALS-ASLA, 2004, vol. 79, p. 149-180

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Dieser Artikel beschäftigt sich mit Teilergebnissen aus dem Schlussbericht über zweisprachigen Unterricht in drei Walliser Gemeinden (Siders, Sitten und Monthey). Ab 1994/95 wurden mehrere zweisprachige Schulklassen eröffnet, in denen neben Französisch/L1 zu 50% auf Deutsch/L2 unterrichtet wird. Zwei Unterrichtsmodelle, der frühe zweisprachige Unterricht ab der 1. oder 2. Vorschulklasse und der mittlere zweisprachige Unterricht ab der 3. Primarschulklasse wurden evaluiert. Einer Zusammenfassung über die Einstellungen der Schüler gegenüber der deutschen Sprache folgen Ergebnisse zum Sprechen und Schreiben in der L2. Eine Übersicht der Profile der Sprachkompetenzen in Deutsch wird durch eine Korrespondenzanalyse ermöglicht. Die Französisch- und Mathematikkenntnisse der zweisprachigen Klassen werden anhand kantonaler Abschlussprüfungen unter-sucht und mit entsprechenden Kontrollgruppen verglichen. Die Evaluation wird durch eine Befragung des Lehrkörpers, der den Unterricht auf Deutsch erteilt, ergänzt. Die Ergebnisse der Untersuchung sind sehr positiv und bestätigen, dass die Einführung zweisprachigen Unterrichts in der Primarschule sinnvoll und auch erfolgreich ist.