Soziale Arbeit

Integrationsbereiche beim Heimaufenthalt : welche Integrationsbereiche gibt es bei Bewohnerinnen und Bewohnern der sechs im Oberwalliser Talgrund liegenden Alters- und Pfelgeheimen?

Borter, Stefan ; Lorenz, Susanne (Dir.)

Mémoire de diplôme HES : Haute Ecole de Travail Social, 2009.

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit Integrationsbereichen für die Bewohnerinen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen (APH). Das Untersuchungsfeld bezieht sich auf sechs APHs im Oberwalliser Talgrund. In der Untersuchung sind die Bewohnerinnen und Bewohner und Pflegedienstleitungen befragt worden. Dabei sind Grundvoraussetzungen wie Alter, Geschlecht, Grund des Eintritts, Lebensform... Plus

Ajouter à la liste personnelle
    Zusammenfassung
    Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit Integrationsbereichen für die Bewohnerinen und Bewohner von Alters- und Pflegeheimen (APH). Das Untersuchungsfeld bezieht sich auf sechs APHs im Oberwalliser Talgrund. In der Untersuchung sind die Bewohnerinnen und Bewohner und Pflegedienstleitungen befragt worden. Dabei sind Grundvoraussetzungen wie Alter, Geschlecht, Grund des Eintritts, Lebensform vor dem Eintritt, Aufenthaltsdauer und viele weitere Faktoren erfasst worden. Es wird ersichtlich, dass nach einiger Zeit alle Befragten den APH-Eintritt akzeptiert, sich in ihren Zimmern wohl gefühlt und aus Lust an den Freizeitaktivitäten mitgemacht haben. Die Erhebung zeigt, dass eine frühzeitige Auseinandersetzung mit der Thematik APH und eine Anmeldung in einem APH die spätere Integration unterstützen. Ebenfalls wird dargelegt, dass die Rolle der Bezugsperson verschiedene Facetten aufweist. Diese Rolle hat einen wichtigen, aber nicht immer einfachen Stellenwert für die Bewohnerinnen und Bewohner eines Alters- und Pflegeheimes. Die Schlussfolgerung dieser Arbeit enthält Praxisvorschläge für unterstützende Integrationsfaktoren wie z.B. bereichsübergreifende Fachberatungen und Zusammenarbeit mit dem APH, den Bewohnerinnen und Bewohnern, den Angehörigen sowie Profesionellen (z.B. Pro Senectute).